Neustart der Eiche-Athletchen

Nachdem vor wenigen Tagen die Leichtathletik Abteilung des TV Eiche still ihr 85-jähriges Bestehen feiern konnte (gegründet am 23.8.1932), wird der Neustart in vielen Bereichen mit Nachdruck voran getrieben. Ständig wachsende Mitgliederzahlen in den letzten Monaten zeigen, dass man hier auf dem richtigen Weg ist. Mit einer jungen und engagierten Abteilungsleitung und kompetenten Trainern können die Altersstufen bis in den Jugendbereich individuell trainiert werden.

Nachdem der beliebte Trainer für die Gruppe der 4 bis 7-jährigen, Uwe Flashoff, aus Gesundheitsgründen vor den Sommerferien das Training abgeben musste, ist es gelungen, ein „Urgestein“ der Bad Honnefer Leichtathletik wieder zu gewinnen. Nach den Sommerferien wird Vera Wattenbach, die vor 28 Jahren die Eiche-Athletchen gegründet hatte, wieder die Regie übernehmen. Diese Gruppe der 4 bis 7- jährigen war in den 1990er Jahren dann unter ihrer Leitung so erfolgreich und beliebt, dass teilweise bis zu 100 Kinder in verschiedenen Gruppen im Stadion an der Menzenberger Straße und im Winter in den Sporthallen trainierten.

„Wir erhoffen uns einen weiteren Aufschwung in dieser vielseitigen und traditionsreichen Sportart.“, sagt Vera Wattenbach. „Leichtathletik ist die Basis für viele andere Sportarten, denn Laufen, Springen und Werfen kann man nicht früh genug üben. Bei den Eiche-Athletchen wird dies spielerisch und mit viel Spaß vermittelt.“

Die Trainingszeiten für die Eiche-Athletchen sind mittwochs von 14:30 bis 16 Uhr sowohl im Stadion an der Menzenberger Straße als auch bei Regen in der Sporthalle.

Nähere Informationen unter (02224) 9698-19 und -20 und in der Geschäftsstelle des TV Eiche, Berck-sur-Mer-Straße 14

Was der TV Eiche sonst noch bietet findet man unter www.tv-eiche.de

Eiche-Athletchen trainieren im Stadion an der Menzenberger Straße

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten