Tier-Rettung 7gebirge – Aktuellster Einsatz

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am 02.06.2017 wurden wir in den frühen Morgenstunden vom einem Abschlepp-Unternehmen zur Bergung von 2 Hunden aus dem Unfall- Fahrzeug gerufen! Die beiden Hunde standen unter Schock und verteidigten das Fahrzeug gegen jeden Eindringling!

Eine Hündin war schon in einer großen Transportbox – der Dackel saß zusammen   gekauert  hinter  dem   Beifahrersitz  und   mußte   in   die Hundebox des Einsatz-Fahrzeuges verbracht werden! Mit einigen Tricks gelang dies und so führten wir die Hunde unserem Betreuungsdienst zu! Da die Fahrerin während Ihrer Fahrt – über bzw. unterzuckerte, wurde Sie vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht! Da Sie nicht ansprechbar war, weil sie bewustlos war, als der Unfall aufgenommen wurde, war nirgends ein Name der Tierbesitzerin zu bekommen. Auch die Namen der Tiere waren uns erst am 2. Abend benannt

Die beiden Hunde waren beide sehr lieb und gut dressiert ; so das sie unserem Betreuungs-Dienst kaum Arbeit gemacht haben. Wir haben uns richtig in die beiden verliebt und so wurden Sie am Pfingstsonntag bereits bei uns – durch einen Familienfreund – abgeholt!

Karl-Heinz Dreesbach (Einsatzleiter vom Dienst)

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten